Der Nachhaltigkeit bei der Stellenbesetzung messe ich eine besondere Bedeutung zu. Der Rekrutierungs-Prozess sollte nicht den Charakter eines langwierigen und ressourcenbindenden «Try and Error» Prinzips folgen.

Nach erfolgreichem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Stuttgart Hohenheim, begann ich meine Karriere 1999 in der IT-Branche bei SAS Institute Schweiz als Consultant und zertifizierter Developer mit SAS Master Class Diplom. In der Folge war ich zudem auch verantwortlicher Projectmanager mit Schwerpunkt auf DWH-Projekte und Financial Reporting. Meinen Einstieg in den Sales-Bereich startete ich als Verantwortlicher SAS Alliances Manager für das schweizweite Partnergeschäft.

Im weiteren Verlauf meiner Karriere konnte ich meine Kenntnisse und Beziehungen als Trusted Advisor im nationalen wie internationalen IT-Umfeld intensiv ausbauen. Nach meiner Tätigkeit als Partner Account Manager für Microsoft Dynamics AX bei Microsoft entschied ich mich, meinen zukünftigen Fokus auf den kundenorientieren direkten Vertrieb zu legen.

Mein starkes Interesse an der Optimierung von Geschäftsprozessen im Kontext der Implementierung von leistungsstarken ERP-Systemen lies mich diesbezüglich erfolgreich bei namhaften Anbietern, wie z.B. als Territory Sales Executive bei der SAP Schweiz AG und verschiedenen Microsoft Dynamics Partnern als Verantwortlicher Sales und Marketing Manager, meine Karriere fortführen.

Nebst der ERP-Thematik setzte ich zudem einen weiteren Schwerpunkt auf den Bereich Supply Chain Management, Transportation Management sowie Demand Planning and Forecasting und AI. Hierbei amtete ich unter anderem als Supply Chain Solution Expert bei der Oracle Schweiz und als Commercial Account Director für DHL und Lufthansa Cargo bei BluJay Solutions.

In den verschiedenen Positionen als personalverantwortlicher Geschäftsbereichsleiter Sales & Marketing und Coach, insbesondere auch als Country Manager wurde mir immer stärker bewusst, wie essenziell die richtige Besetzung vakanter Stellen ist. Auf keinen Fall sollte der Rekrutierungs-Prozess den Charakter eines langwierigen und ressourcenbindendes «Try and Error» Prinzips folgen.

Tobias Kämpf

Senior Partner

Kontakt

tobias.kaempf@dori-go.com
+41 43 499 19 09
+41 79 935 60 66

Branchenkompetenz

IT / Telekommunikation

Expertise

Executive Search
Rekrutierung
Personalverleih
Outplacement
Job-Coaching
Sales & Business Development